Wie fällt die Erfahrung von Versicherungskunden bei Sofortschutz und Friendsurance aus?

Während Sofortschutz ein ganz normales Versicherungsunternehmen ist, das Schutz für Handy und Tablets als auch Smartwatches bietet, handelt es sich beim Anbieter Friendsurance um eine Versicherung spezieller Machart, wie der Name schon verrät. Die Sofortschutz Erfahrung ist zwangsläufig etws ernüchternd. Hier werden professionelle Anbieter vermittelt. Das größte Interssenproblem ist jedoch die Tatsache, dass, Sofortschutz in jedem Fall eine Selbstbeteiligung von 30 Euro fordert. Für viele Kunden ist das ein Grund diese Versicherung nicht zu wählen. Versichert werden können jedoch wirklich nahezu alle Geräte, Handys, Tabletts, Smartphones und Smartwatches, Samsung, Galaxy Smartphone, Iphone, Sony.

Die Sofortschutz Erfahrung vieler Kunden ist nicht so toll

sofortschutz erfahrung

Ein anderes Problem der Kunden des Versicherungsunternehmens, das sagt die letzte Sofortschutz Erfahrung, ist die sehr lange Vertragslaufzeit. Zumindest 24 Monate muss man Handy, Tablet oder Smartwatch versichern, 2 Jahre also. Der Preis rechnet sich nach dem Brutto-Einkaufspeis des jeweiligen Gerätes. Die negativen Erfahrungen vieler Kunden summieren sich zu der Ansicht, dass sich diese Versicherung nur selten wirklich rentiert. Die Diebstahl Versicherung kostet im Übrigen extra.

Die Handyversicherung Sofortschutz zahlt bei

  • Schäden durch Implosion oder Explosion
  • Schäden bei Blitzschlag
  • Schäden durch Fall-und Sturzschäden
  • Schäden durch Wasser oder Feuchtigkeit
  • Schäden durch eine nsachgemäße Handhabung
  • Schäden bei Überspannung, oder Induktion
  • Schäden bei Kurzschluss,
  • Schäden bei Fahrlässigkeit

Eine Friendsurance Erfahrung hat mich besonders beeindruckt

Friendsurance Erfahrung

Das Unternehmen Friendsurance nun geht einen kompletten anderen Weg der Versicherungsvermittlung. Die ersten, relevanten, positiven Friendsurance Erfahrung 2018, bestätigen, die private Kreditvermittlung unter Freunden funktioniert tatsächlich. Das Prinzip ist, mit möglichst vielen Freunden, höchsten allerdings 16, eine Versicherung zu teilen. Das System ist etwas kompliziert und auch das Interface mit entsprechenden Informationen bedarf der Einarbeitung. Dann aber ist es möglich, interessante Tarife auch ohne „Freund-Option“ zu finden.

Gibt es auch negative Friendsurance Erfahrungen?

Nicht unbedingt schlecht, aber doch zu bedenken ist, dass man bei Friendsurance finanziell einspringen muss, wenn ein Handy aus dem Freundeskreis betroffen ist. Die Höchstsumme, die man zahlen muss, ist jedoch auf 30 Euro begrenzt. Dies gilt für Handy und ähnliches. Das Unternehmen bietet auch Rechtschutzversicherungen und Hausratsversicherungen an. Hier beträgt der unter Umständen einzusetzende Betrag 50 Euro.

sofortschutz erfahrungen

Folgende Versicherungen sind bei der Freund-Option involviert

  • KS/Auxilia Rechtsschutz
  • Deutscher Mieterbund Rechtsschutz
  • Interrisk
  • Ammerländische Versicherung
  • Bayrische Beamtenversicherung
  • Interrisk
  • Haftpflichtkasse Darmstadt

Fazit

Während bei Sofortschutz die professionelle Machart viel Geld kostet, von langer Laufzeit und Eigenbeteiligung bestimmt ist, hält Friendsuracne ein kompliziertes System an der Hand, von dem man durchaus profitieren kann.

Andere Websites zum Thema:

  1. https://de-de.facebook.com/sofortschutz/
  2. https://www.aktiv-online.de/nachrichten/detailseite/news/friendsurance-versicherungen-was-steckt-dahinter-und-lohnen-sie-sich-wirklich-11025
  3. https://www.deutsche-startups.de/2017/09/14/friendsurance-geht-nach-australien-warum-steht-hier/